Jazz, Corona und die Kunst der Improvisation

Jazz-Konzert und Gespräch

In pandemischen Zeiten erscheinen Menschen, die improvisieren können, im Vorteil: Sie können sich auf unterschiedliche Bedingungen leichter einstellen und finden sich in verschiedenen Lebenslagen zurecht. Kann man das lernen? Wir möchten gerne zwei Musikern beim Improvisieren zuhören und sie zu ihrem Spiel befragen. Gemeinsam gehen wir der Frage nach, was die Kunst der Improvisation ausmacht und wie wir sie womöglich auch in Zeiten wie diesen für uns nutzen können.

Wir laden zum Salon Slalom am 29. Januar 2021, um 19:00 Uhr mit Savas Bayrak (Saxophon) und Jean-Philippe Lacour (Schlagzeug).

Konzert und Gespräch. Online-Veranstaltung mit Zoom. Nach der Anmeldung erhaltet ihr einen entsprechenden Link. Weitere Infos hier.

Veröffentlicht unter News