18. November: Die Gesichter der Toten

whatsapp-imge-2016-10-13-at-08-24-26

Foto (c) Constanze Niess

Liebe Freunde des Salon Slalom,

wir laden Euch diesmal an einen ganz besonderen Ort ein: in die Rechtsmedizin. Wir sind zu Gast bei Constanze Niess – Rechtsmedizinerin, Spezialistin für Gesichts-Rekonstruktion und Buchautorin. Sie berichtet am Rande  auch über spannende Kriminalfälle und ihre Arbeit am Tatort und am Sektionstisch. Ihre Spezialität aber ist die Wiederherstellung von Gesichtern, wenn nur noch der Schädelknochen vorhanden ist. Sie unterstützt damit die Polizei bei der Identifikation unbekannter Toter. Für Museen rekonstruiert sie auch die Gesichter unserer Vorfahren.

Nach einem etwa einstündigen Vortrag im Hörsaal des Instituts haben wir Gelegenheit, das Haus einschließlich Sektionssaal zu besichtigen. In der Bibliothek folgt dann der – eher künstlerische als wissenschaftliche –  Mitmach-Teil  des Salons: Unter Anleitung der Expertin können wir mit Profi-Werkzeug und Modelliermasse selbst einen Kopf formen.

Der Salon findet statt am 18. November 2016
im Institut für Rechtsmedizin, Kennedyallee 104, Frankfurt
Beginn ist 20 Uhr, Einlass um 19.30 Uhr

Ein Essen gibt es diesmal leider nicht, aber die Möglichkeit, vor dem Salon und in der Pause Getränke und Brezeln zu erwerben.
Wer schon vorab mehr über das Thema erfahren will, kann sich auf http://www.gesichtsrekonstruktion.com informieren.
Wie immer bitten wir um Anmeldung. Die Plätze sind begrenzt!

Wir freuen uns auf Euch und auf einen spannenden Abend!